Hamburger Seifenoper

28,00 €
Auf Lager
SKU
SO

Die persönliche Seifenoper, ideal zu Konzertkarten der Elbphilharmonie

WELTPREMIERE - Die Hamburger Seifenoper ist fertig!

Die Arbeit ist vollbracht, die Hamburger Elbphilharmonie ist fertig gestellt.
Zum Anlass der verdienten Jubelfeier lädt die Künstlerin Heike S. Bühler alle Bürger und Bürgerinnen zu einer kollektiven Waschung ein.

In einem feierlichen Akt säubern wir uns nun die Hände. Durch die reinigende Wirkung von Wasser und Seife werden der Dreck und der Schweiß einer
arbeitsamen Zeit weggespült. Und Spätestens beim Trocknen der Hände sind die Anstrengungen und Unwägbarkeiten der vergangenen Jahre vergessen.

Gereinigt und voll neugewonnener Unschuld gratulieren wir uns anschließend und klatschen dem neuen Leuchtturm der Hamburger Hochkultur Beifall .

VIEL SPASS UND NICHT VERGESSEN: EINE HAND WÄSCHT DIE ANDERE!

Die Hamburger Seifenoper ist ein Kunstobjekt der Künstlerin Heike S. Bühler. Das hochwertige Reinigungsgerät besteht aus einer weißen Lavendelseife in einer Schale aus Beton. Im Kontrast des leichten Aufbaus zum gewichtigen Sockel besticht die Handseife durch ihre ästhetische Ambivalenz. Dabei hat die Künstlerin keine Kosten und Mühen gescheut: Für die soziale Hygiene und einen unbeschwerten Neuanfang – Eine Hand wäscht die Andere! Heike S. Bühler: „Die Hamburger Seifenoper ist ein Stück Seife für jeden Kulturbeutel!“

Gestaltet auf St.Pauli – Von Hand gefertigt in Manufakturen in Innsbruck, Hessen und Hamburg.
Limitierte Kunstedition von 789 Millionen Stück
Einzeln nummeriert, Masse: ca. 6,5 cm x 7 cm c 10 cm (lxbxh)

Seife ca. 100 g, Betonsockel ca. 90 g

Mit der Hamburger Seifenoper werden keine Gewinne erzielt. Alle Gewinne werden an lokale Kunst- und Kulturprojekte der Stadt Hamburg gespendet

Copyright © 2018 STUDIOBUEHLER